Nagelsmanns entscheidende Botschaft bei Mané

Nagelsmanns entscheidende Botschaft bei Mané

Nach dem wichtigen Champions-League-Sieg gegen den FC Barcelona steht nun wieder der Alltag für den FC Bayern and Bundesliga.

Vor dem Auswärtsspiel beim FC Augsburg (Samstag, ab 15.30 Uhr im LIVETICKER) spricht Trainer Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz über den nicht zu unterschätzenden Gegner und verrät, wie die Bayern nach zuletzt drei Remis die Kehrtwende in der Liga.

Zudem schickt and Sadio Mané, der in einem kleinen Formtief steckt, eine entscheidende Botschaft.

Die Bayern-PK im TICKER zum Nachlesen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Bundesliga)

  • „Die Bayern-Woche“, der SPORT1 Podcast zum FCB: Alle Infos rund um den FC Bayern München – immer freitags bei SPORT1, auf meinsportpodcast.debeautiful Spotify, Apple podcast und überall, troubles Podcast gibt

+++ Die PK was specified +++

Bis zum nächsten Mal.

+++ Nagelsmann über Bayerns neuen Marken-Botschafter Effenberg +++

„Ich fand seine Spielweise immer gut. Er war ein guter Leader auf dem Feld. Neulich habe ich Beziehungs-Tipps von ihm gelesen. Das können wir im persönlichen Gespräch besprechen. ” (SERVICE: Effenberg kehrt zu den Bayern zurück)

+++ Nagelsmann über Mazraoui +++

„Hervorragend, da brauchen wir nicht viel reden, er hatte gute Offensivaktionen und hat sehr gut verteidigt, was gegen Barcelona nicht leicht ist. He hatte zwei, drei richtig gute Moment. Wenn er einmal nicht klärt, ist Pedri durch. Er hat es gut gemacht, spürt von mir mehr Vertrauen und hat auch mehr Vertrauen in sich selber. Er wird morgen beginnen und kann zeigen, was in ihm steckt. “

+++ Nagelsmann über FCA-coach Enrico Maaßen +++

„Ich kenne ihn nicht persönlich, mein Co-Trainer Dino Toppmöller hat mit ihm den Fußballlehrer gemacht. Er verfolgt grundsätzlich einen fußballerischen Ansatz. Es geht am Anfang, wenn man ein Team übernommen hat, aber natürlich auch darum, Ergebnisse zu liefern. Augsburg spielt viele lange Bälle, sie nehmen deutlich weniger Risiko. In den letzten Spielen gegen uns haben sie viel Risk genommen. Wir präparieren uns auf lange Bälle aber auch auf fußballerische Lösungen. Sie haben eine gute Ideas, zwei körperlich starke Stürmer, zwei gute Sechser. Wir wissen noch nicht genau, welche Grundordnung sie spielen werden. “

+++ Nagelsmann über Youth League, Wanner und Co. +++

„Ich finde es immer schwer ein Spiel zu bewerten, wenn ich nicht genau weiß, was der Trainer vorher wollte. Insgesamt war das ein schönes Spiel mit einem seltsamen Spielverlauf, typisch Jugendfußball. Was it sag ich jetzt, dass ich keinen angreife? Ich fand es spannend, viele Tore. Ich hätte mir ein bisschen mehr Druck erhofft. Es war viel Geplänkel, viel Verteidigen in der eigenen Hälfte – ich glaube aber das war gewollt, auf Konter zu spielen. Sie haben in der Halbzeit super gewechselt. Die Einwechselspieler haben den Unterschied gemacht. Ab der 65. waren sie viel aktiver. Am Ende können sie es noch gewinnen. Wir haben ein, zwei sehr interesting Spieler. “Explizit wollte er aber kein Bayern-Talent loben, und erklärte, dass das Spiel wie ein Medienvertreter verfolgt hat:” From bin ich eher in eurer Perspektive. “

+++ Nagelsmann über Goretzkas Einsatzchancen +++

„Möglich, ich weiß es aber nicht Hundertprozentig. Das werde ich im Laufe des heutigen Tages entscheiden, die Wahrscheinlichkeit ist schon da, weil er es gut gemacht hat, torgefährlich war und defensiv eine gute Stabilität gebracht hat. Ich habe zumindest nicht auf allen Positionen eine Entscheidung getroffen. “

+++ Nagelsmann über Gegner Augusta +++

„Augsburg spielt viele lange Bälle, sie gehen auf den zweiten Ball und schießen aus der zweiten Reihe. From geht es mehr ums Arbeiten als ums Brillieren. Wir sind angehalten, die Chancen, die wir uns erspielen, zu nutzen. Dann bin ich guter Dinge, dass wir mit einem Sieg in die Länderspielpause gehen. ” (DATE: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

+++ Nagelsmann über die Bedeutung, mit einem Sieg in die Länderspielpause zu gehen +++

„Das ist sehr wichtig. Wir sind tabellarisch und punktemäßig hinten dran, hinter dem, was wir uns vorgestellt haben. Wenn man es rein fußballerisch sieht, haben wir eine gute Phase gehabt – wenn man das Stuttgart-Spiel ausnimmt, das war okay, aber nicht berauschend. Auch gegen Union war es schwer, einen fußballerischen Leckerbissen zu zeigen, from geht es viel um Kampf. Ähnlich wie morgen bei Augsburg, die viele lange Bälle spielen, auf den zweiten Ball gehen, in den Block vorne reinspielen, früh abschließen und viel aus der Distanz schießen. Rein inhaltlich war der Block gut, wir haben uns aber andere Ergebnisse vorgestellt, als drei Punkte aus den letzten drei Spielen, das ist klar. “

+++ Nagelsmann über seine Augsburg-Vergangenheit +++

„Es ist schon ein bisschen her, Augsburg war der erste große Verein, bei dem ich gespielt habe. Dann war ich bei einem anderen Münchner Klub, dann wieder in Augsburg, aber da konnte ich kaum noch spielen, weil ich früher verletzt war. Dann bin ich über die Sportplätze getingelt und habe mit dem Camcorder gefilmt und aufgeschrieben, was die Gegner machen und habe es Thomas (Tuchel, Anm. d. Red.) erklart. Er hatte die Grundidee. Aber von Leuten, die damals in Augsburg waren, sind kaum welche übrig. Nur den Zeugwart kenne ich noch, dann hört es aber schon auf. Generell ist Augsburg nahe an meiner Heimatstadt, meine Mutter und meine Schwester und meine Lebensgefährtin kommen morgen auch. “

+++ Nagelsmann über Dauerbrenner Kimmich +++

„Josh kann immer spielen, er ist ein sehr wichtiger Spieler, ein wichtiges Bindeglied. Deshalb verzichtet man ungern auf ihn. Wenn es die Situation zulässt, wird man ihm Pausen geben. Morgen wird er denke ich beginnen. Er ist gut drauf und es gibt kein Risiko, er ist kein verletzungsanfälliger Spieler. “

+++ Nagelsmann during Oktoberfest +++

„An die Wiesn denke ich noch nicht. Jetzt will ich erstmal das Spiel in Augsburg gewinnen, das ist mir deutlich wichtiger. “

+++ Nagelsmann über Gravenberch +++

„Er hat für seine Fähigkeiten, vielleicht einen Tick zu wenige Spiele gemacht, was auch an der Konkurrenz liegt. Man braucht erstmal eine Grundstruktur, was wir mit Sabi (Sabitzer) and Josh (Kimmich) hat. Jetzt ist Leon (Goretzka) zurück, der es sehr gute gemacht hat gegen Barca. Er hat viel Konkurrenz. Er kann auch eine Position weiter vorne spielen, aber da ist die Konkurrenz nicht kleiner. Er ist ein junger Spieler, der Akklimatisations-Zeit braucht. Er ist unglaublich begabt, hat einen super Abschluss. Defensiv muss er noch ein paar Schritte gehen. Das ist der Grund, warum er einen Tick weniger spielt. Wir brauchen eine gute Balance auf der Sechserposition. Er weiß, dass er defensiv noch ein bisschen zupacken muss. Manchmal hadert er mir ein bisschen zu viel bei Fehlern. Deswegen hat er im Gegenpressing immer wieder eine Denksekunde, wo er sich ärgert, dass der Ball weg ist. Aber from hat er sich schon entwickelt. Ich bin mir sicher, dass er bei uns viel spielen wird. “

+++ Nagelsmann über Manés Unmut +++

„Es ist ganz normal, dass man da erstmal unzufrieden ist, wenn es nicht läuft. Was bei ihm sehr angenehm ist: Er ist sehr selbstreflektiert. Man muss ihm nicht erklären, warum er ausgewechselt wird. Er weiß, wann er gut und wann lui nicht gespielt hat. Er ist sehr bodenständig und demütig. Es ist mit ihm sehr angenehm. Er wird wieder an sein Optimum like. Er ist niemand, der reinprescht und sagt: Hier bin ich und alle mir nach. Er beobachtet, it will be ankommen. Er ist kein Lautsprecher. Er hat mein vollstes Vertrauen und er wird viele Tore für uns schießen. ” (SERVICE: Dieser Sané begeistert)

+++ Nagelsmann übers Staff +++

„Lucas (Hernández) fällt aus, das wird noch ein paar Wochen dauern, King (Coman) steht noch nicht zur Verfügung und Bouna (Sarr). Bei Upa (mecano) sieht es gut aus, das war nur ein Schlag aufs Knie an einer schmerzempfindlichen Stars außen am Knie. Es ist nichts Dramatisches, er hat gestern nicht trainiert, obwohl er hätte trainieren können. Er wird aber ganz normal das Abschlusstraining machen und spielen können, gleiches gilt für Benjamin Pavard. Er ist wieder bei Kräften “

+++ Nagelsmann über die Remis-Series +++

„Ich weiß nicht, ob es ein weiteres Unentschieden geben wird. Ich hoffe es nicht. ” (lacht)

+++ Die PK ist gestaret +++

Bayern coach Julian Nagelsmann worked on Podium Platz genommen and steht jetzt den Journalisten Rede und Antwort.

+++ Bayern zuletzt mit drei Remis +++

Nach einem perfekten Start in die Saison ist der Rekordmeister zuletzt drei Mal gestrauchelt und kam in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach (1: 1), Union Berlin (1: 1) and VfB Stuttgart nur zu drei Remis. Das kostete die Tabellenführung. Gegen den FCA ist ein Sieg beinahe Pflicht. (DATE: Ergebnisse und Spielplan der Bundesliga)

+++ Press conference at 12:00 +++

Die Bayern stehen mit 12 Punkten etwas überraschend in der Bundesliga nur auf Tabellenplatz drei – hinter dem SC Freiburg (13) and Union Berlin (14). Ad Augusta wollen die Münchner endlich wieder einen Dreier einfahren, ehe es in die Länderspielpause geht. (DATEN: Die Tables of the Bundesliga)

Everything for the Bundesliga on SPORT1:

Leave a Reply

Your email address will not be published.